Touristinformationen und Sehenswertes über Röbel / Müritz in der Mecklenburger Seenplatte

    
  

Beliebte Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Müritz und der Mecklenburgischen Seenplatte

Röbel / Müritz - Touristinformationen, Sehenswertes und Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub in der Müritz-Region

Röbel - Müritz ist ein touristische geprägte Kleinstadt im südwesten der Mecklenburgischen Seenplatte am Westufer der Müritz. Röbel entstand bereits im 10. Jahrhundert als Siedlung vor einer der Hauptburgen des slawischen Stammes der Murizaner. Die historische Altstadt ist gut erhalten, mit ihren vielen Fachwerkhäusern, zwei großen Kirchen in Backsteingotik, einem Marktplatz, dem Pferdemarkt, dem Bürgergarten, dem Stadtpark und die direkte Lage an der Müritz.


11-altstadt in roebel-mueritz
12-rathaus in roebel-mueritz
13-windmuehle in roebel-mueritz
14-ausflugsdampfer in roebel-mueritz
15-segelhafen in roebel-mueritz
16-mueritztherme in roebel-mueritz
Die Müritztherme ist ein Sport- & Spaßbad mit Wettkampfbecken, einer 57 Meter langen Wasserrutsche, Strömungskanal, Sprudelliegen, Massagedüsen, Whirlpool und einem Kinderbecken. Eine Saunalandschaft mit verschieden Saunen wartet darauf Ihnen einzuheizen. Oder entspannen Sie sich im Wellnessbereich bei einer der angebotenen Massagen.


Für Urlauber hat Röbel/Müritz eine Menge zu bieten, preiswerte Ferienhäuser, Ferienwohnungen, gastronomische Betriebe aller Art, Veranstaltungen vom Frühjahr bis in den Herbst (Seefest, Fischerfest, Live-Konzerte, Badewannenregatta uvm.), der Yacht- und Segelhafen, Bootsverleih, Angelladen, Dampferfahrten über die Großseen und zum Müritz-Nationalpark.

Röbel ist über die Müritz mit den Bundeswasserstraßen verbunden. Ein modern ausgebauter Stadt- und Yachthafen wird von verschiedenen Personenschifffahrtsunternehmen angesteuert und lädt den Freizeitskipper zum Festmachen ein. Die Müritz-Therme mit Spaßbad, Sauna und Wellness lädt den Urlaubsgast nicht nur bei Regenwetter ein.

Ursprünglich war Röbel/Müritz eine Handels- und Handwerkerstadt mit Fischerei, Landwirtschaft und Viehzucht. Bis 1925 noch fast jeder Bürger Federvieh, Kühe und Schweine. Hühner, Gänse und Enten liefen frei durch den Ort. Heute dominieren Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft und der Tourismus. Viele gemütliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden dem Urlauber in und um Röbel / Müritz angeboten.

Viele Veranstaltungen erwarten den Urlauber z.B. Verbrüderungsfeier mit Brandenburg, historisches "Schmugglertreffen" alle zwei Jahre zwischen Wittstock und Röbel. Das Seefest am 3. Wochenende im Juli. Das Matjesfest mit Badewannenregatta im Frühsommer. Rock Open Air Festival im alten Lokschuppen im August. Müritzboot – eine Bootsausstellung an Osterwochenende im Röbeler Stadthafen.

Auch kulturell hat Röbel / Müritz viel zu bieten: Die evangelische Pfarrkirche St. Marien ein dreischiffiges Backsteingebäude wurde Mitte des 13. Jahrhundertserbaut. Die gotische Stadtkirche St. Nicolai wurde um 1280 geweiht. Das aussergewöhnliche Chorgestühl stammt von 1519. Eine liebevoll restaurierte Windmühle steht auf dem ehemaligen Burgberg, wo bis ca. 1466 noch das Schloss der Fürsten von Werle stand, dient heute als Galerie und Ausstellungsraum. Das alte Synagogengebäude in Röbel / Müritz ist eine der wenigen erhaltenen Fachwerksynagogen in Mecklenburg.



Karte von Röbel / Müritz und Umgebung

Karte anzeigen (Google Maps)



Seitenanfang