Touristinformationen und Sehenswertes über Müritz in der Mecklenburger Seenplatte

    
  

Beliebte Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Müritz und der Mecklenburgischen Seenplatte

Müritz - Touristinformationen, Sehenswertes und Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub in der Müritz-Region

Die Müritz (slawisch morcze = „kleines Meer“) ist ein See innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Die Müritz ist der größte See, der vollständig innerhalb Deutschlands liegt. Die Fläche des während der jüngsten Eiszeit, gebildeten Müritz-Sees beträgt 117 km² und die maximale Tiefe bis zu 31 m. Die durchschnittliche Tiefe beträgt jedoch nur 6 Meter. Die Bereiche des Ostufers sind besonders flach und sind weiträumig kaum über einen Meter tief. Die Müritz wird von der Elde durchflossen. Neben Landschaftsschutzgebieten wurde 1990 der Müritz-Nationalpark mit 318 km² am Ostufer der Müritz ausgewiesen, der eine einzigartige Flora und Fauna aufweist. Die Uferzonen der Müritz im Westen sind durch Wiesen, kleine Wälder und auf sanften Hügeln geschwungenen Feldern geprägt. Auf der Ostseite gehört ein Teil vom Müritz-Nationalpark zum Uferbereich. Hier finden sich zumeist Feuchtgebüsche, Bruchwald und Schilfzonen. Weitläufige Kiefernwälder schließen sich an. Im Norden der Müritz, die oft fälschlicherweise Müritzsee genannt wird, ist die Stadt Waren - Müritz mit Yachthafen, Müritzeum und vielen touristischen Atraktionen, im Süden befindet sich die Stadt Röbel - Müritz mit der romantischen Altstadt, Yachthafen und der Müritztherme, zwischen beiden Städten liegt die Gemeinde Kink - Müritz mit dem Schoßhotel. Urlaub an der Müritz läßt sich individuell gestalten: entspannen, Boot fahren, Sport treiben, Natur genießen, für jeden ist etwas dabei.
-mueritz in mueritz
Von Klink aus haben Sie einen herrlichen Blick über die ganze Breite der Müritz bis zum Müritz-Nationalpark am Ostufer.

see-11-boot in mueritz
see-12-bootshaus in mueritz
see-13-dampfer in mueritz
see-14-urlaub in mueritz
see-15-fischer in mueritz
see-16-kleine-mueritz in mueritz
see-17-waren in mueritz
see-18-boote in mueritz
mueritz-11-seebruecke in mueritz
mueritz-12-yachthafen in mueritz
mueritz-13-segelverein in mueritz
Die gemütliche Hafengaststätte "Möwennest" am Seglerhafen

mueritz-14-rechlin-nord in mueritz
mueritz-15-einkaufszentrum in mueritz
Das kleine Einkaufs- und Gemeindezentrum von Rechlin mit Apotheke, Imbiss und Sparkasse.


Zur Gemeinde Rechlin gehören die Ortsteile Amalienhof, Boek, Boeker Mühle, Kotzow, Rechlin Nord, Retzow, Vietzen und Zartwitz. Über Kanäle und Seen ist Rechlin an die Havel sowie über die Müritz-Elde-Wasserstraße an die Elbe angebunden. Zu Rechlin gehören neben dem zwölf Kilometer langen Südostufer der Müritz zahlreiche weitere Seen (Woterfitzsee, Leppinsee, Großer Kotzower See). Im Norden des Gemeindegebietes liegt hat ein Teil des Müritz-Nationalparks.

Rechlin und Umgebung ist touristisch gut erschlossen, der Gast findet hier einige Ferienanlagen, Gästehäuser, Campingplätze, Hotels und andere touristische Einrichtungen. Viele Rechliner vermieten Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ihren Häusern oder Bootshäusern. Dampferfahrten über die Müritz und die umliegenden Seen werden angeboten.

Der Müritz-Segelverein-Rechlin veranstaltet in regelmäßigen Abständen verschiedene Regatten und bietet auch Gastliegeplätze für Urlauber an. Auch im Hafendorf Müritz findet der Urlauber einen Patz für sein Boot und eine Auswahl an Ferienhäuser und Ferienwohnungen direkt an der Müritz.

Kulturell bietet Rechlin das Luftfahrttechnisches Museum Rechlin, das Rechlin-Lärz-Luftfahrtmuseum und das Zinnfigurenmuseum im Gutshaus Boek, die klassizistische Kirche in Rechlin Nord, die neugotische St. Johanniskirche in Boek, hier steht die älteste erhaltene Orgel des Orgelbaumeisters Wilhelm Sauer von 1853. Im Sommer finden in der Kirche regelmäßig Konzerte und Ausstellungen statt.

ueritz-11-altstadt in mueritz
ueritz-12-rathaus in mueritz
ueritz-13-windmuehle in mueritz
ueritz-14-ausflugsdampfer in mueritz
ueritz-15-segelhafen in mueritz
ueritz-16-mueritztherme in mueritz
Die Müritztherme ist ein Sport- & Spaßbad mit Wettkampfbecken, einer 57 Meter langen Wasserrutsche, Strömungskanal, Sprudelliegen, Massagedüsen, Whirlpool und einem Kinderbecken. Eine Saunalandschaft mit verschieden Saunen wartet darauf Ihnen einzuheizen. Oder entspannen Sie sich im Wellnessbereich bei einer der angebotenen Massagen.


Für Urlauber hat Röbel/Müritz eine Menge zu bieten, preiswerte Ferienhäuser, Ferienwohnungen, gastronomische Betriebe aller Art, Veranstaltungen vom Frühjahr bis in den Herbst (Seefest, Fischerfest, Live-Konzerte, Badewannenregatta uvm.), der Yacht- und Segelhafen, Bootsverleih, Angelladen, Dampferfahrten über die Großseen und zum Müritz-Nationalpark.

Röbel ist über die Müritz mit den Bundeswasserstraßen verbunden. Ein modern ausgebauter Stadt- und Yachthafen wird von verschiedenen Personenschifffahrtsunternehmen angesteuert und lädt den Freizeitskipper zum Festmachen ein. Die Müritz-Therme mit Spaßbad, Sauna und Wellness lädt den Urlaubsgast nicht nur bei Regenwetter ein.

Ursprünglich war Röbel/Müritz eine Handels- und Handwerkerstadt mit Fischerei, Landwirtschaft und Viehzucht. Bis 1925 noch fast jeder Bürger Federvieh, Kühe und Schweine. Hühner, Gänse und Enten liefen frei durch den Ort. Heute dominieren Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft und der Tourismus. Viele gemütliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden dem Urlauber in und um Röbel / Müritz angeboten.

Viele Veranstaltungen erwarten den Urlauber z.B. Verbrüderungsfeier mit Brandenburg, historisches "Schmugglertreffen" alle zwei Jahre zwischen Wittstock und Röbel. Das Seefest am 3. Wochenende im Juli. Das Matjesfest mit Badewannenregatta im Frühsommer. Rock Open Air Festival im alten Lokschuppen im August. Müritzboot – eine Bootsausstellung an Osterwochenende im Röbeler Stadthafen.

Auch kulturell hat Röbel / Müritz viel zu bieten: Die evangelische Pfarrkirche St. Marien ein dreischiffiges Backsteingebäude wurde Mitte des 13. Jahrhundertserbaut. Die gotische Stadtkirche St. Nicolai wurde um 1280 geweiht. Das aussergewöhnliche Chorgestühl stammt von 1519. Eine liebevoll restaurierte Windmühle steht auf dem ehemaligen Burgberg, wo bis ca. 1466 noch das Schloss der Fürsten von Werle stand, dient heute als Galerie und Ausstellungsraum. Das alte Synagogengebäude in Röbel / Müritz ist eine der wenigen erhaltenen Fachwerksynagogen in Mecklenburg.

eritz-11-yachthafen in mueritz
eritz-12-seeblick in mueritz
eritz-13-altstadt in mueritz
eritz-14-marktplatz in mueritz
eritz-15-fischimbiss in mueritz
eritz-16-hafen in mueritz
eritz-17-entspannen in mueritz
eritz-18-prommenade in mueritz
eritz-19-skulptur in mueritz
eritz-20-mueritzeum in mueritz
Das Müritzeum mit dem größten deutschen Süßwasseraquarium für heimische Fische bietet eine interaktive, multimediale Ausstellung über die Schönheiten und Einmaligkeiten der Müritz Region und des Müritz-Nationalparks. Gleichzeitig ist das Müritzeum ein Informations- und Naturerlebniszentrum für die Mecklenburgische Seenplatte.


Der Luftkurort Waren / Müritz liegt am Nordufer der Müritz, am Kölpinsee, am Tiefwarensee, am Feisnecksee, am Melzer See und am Waupacksee. Mitten in der Stadt liegt der Herrensee. Die mittelalterliche Stadt wurde um 1260 an der Handelsstraße vom Land Stargard nach Wismar von westfälischen Siedlern gegründet. Durch die große Stadtbrände und durch den Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt mehrfach verwüstet. Nach der Wende wurde der historische Stadtkern liebevoll saniert. Seit Mai 1999 trägt Waren den Titel „Staatlich anerkannter Luftkurort“.

Im historischen Stadtkern von Waren /Müritz findet der Urlauber viele Restaurants, Cafés und Bars und mehrere Einkaufsstraßen. Die 14. Jahrhundert erbaute St. Georgenkirche besteht aus Backsteinen. Der Westturm ist noch von 1414. Im 17.Jahrhundert wütete ein Brand, die Wiederherrichtung des Gebäudes fand aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts statt. Altar, Kanzel und Doppelempore wurden im neugotischen Stil gestaltet. Die Kirche St. Marien ein einschiffiger, rechteckiger Backsteinbau liegt im Osten der Altstadt. Der Feldsteinchor geht auf die Überreste der Burgkapelle der nicht mehr existierenden Warener Burg. Sehenswert ist auch das Alte Rathaus ein zweigeschossiger Backsteinbau mit Arkaden am Alten Markt.

Auf der Naturbühne wird seit 2006 jährlich ein Teil der Müritz-Saga aufgeführt.

Die Müritz bietet den Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten wie Schwimmen, Segeln, Windsurfen. Es gibt vier Strandbäder und für Radfahrer und Wanderer ein gut ausgebautes Wegenetz. Die Waren / Müritz verfügt über ein Kino, eine Bundeskegelbahn und eine Bowlingbahn. Am nordöstlichen Stadtrand von Waren verläuft der Eiszeitlehrpfad Tiefwarensee.

Hier in Waren / Müritz finden Urlauber idyllisch gelegene Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Bungalows direkt am Wasser mit Seeblick.



Karte von Müritz und Umgebung

Karte anzeigen (Google Maps)



Seitenanfang